INDIAN WOLVES
16.06.2015

 

 

 

 

I N D I A N   W O L V E S

 

 

 

Unter dem Namen „Indian Wolves“  sind seit 1998 in Dornheim tanzbegeisterte Menschen aktiv. Im Januar 2000 wurde die Gruppe dann in der Chorgemeinschaft Dornheim 1844 e.V. heimisch.

 

In unterschiedlicher Zusammensetzung wird seitdem im Übungsraum der Chorgemeinschaft  regelmäßig Montagabends mit Leidenschaft und Begeisterung dem Hobby „Line-Dance“  nachgegangen.   

 

In seinem Ursprung ist Line-Dance eine Form des Country- und Westerntanzsportes und wird oft mit Square - Dance verwechselt.  Line Dance ist jedoch eine eigenständige Tanzart.

Man tanzt "in the Line" also in einer Linie, beziehungsweise bei vielen Tänzern in mehreren Reihen hintereinander/nebeneinander. Diese Art zu tanzen erfordert keinen Partner, die Gruppe ist der Partner.  

 

Hier gibt es eine eigene Terminologie und spezielle Schrittmuster. Die Schrittfolgen werden zu einer bestimmten Anzahl von Takten getanzt und wiederholen sich regelmäßig, häufig mit einem oder mehreren Richtungsänderungen.

 

Line Dance ist für jede Altersstufe geeignet. Die Hauptsache ist, man hat Freude am Tanzen und hört gerne Country-Musik. 

 

Aber nicht nur Country- oder Westernmusik ist heute die Grundlage für die Choreografien neuer Linedances, vielmehr finden sich inzwischen sowohl aktuelle Popsongs, internationale Folklore, Rock und Oldies im Repertoire des Linedancers wieder. Natürlich gibt es einfache Tänze, manche haben es auch ganz schön in sich.  

 

Erfahrung macht den Meister.

 

Interesse geweckt ?

Dann einfach vorbei kommen und mitmachen . 

 

unsere Trainingszeiten sind

 

montags von 20.00 – 22.00 Uhr in der alten Schule.

(Eingang im Hof) 

 

Hierbei werden bereits einstudierte Tänze wiederholt und aufgrund vorliegender Tanzbeschreibungen neue Tänze erlernt. 

 

Kontaktadresse:    Roland Matern, Bahnhofstraße 18, 64521 Groß-Gerau

                                   Tel.: 06152/950648, E-Mail: RWMatern@aol.com

 

» Events » Termine