Danke für die Lieder
21.08.2020

Virtuelles Konzert der beiden Chöre

Zum aktuell realisierten Projekt,

mit einem virtuellen Konzert die Funktionsfähigkeit

des Chorbetriebes aufzuzeigen,

erschien am Freitag 21.08.2020 im 

Groß-Gerauer Echo der nachfolgende Artikel:

 

 

Freitag, 21.08.2020 - 00:00

Virtuelles Konzert der Chorgemeinschaft Dornheim

Die Corona-Pandemie hat auch der Chorgemeinschaft Dornheim die Pläne für dieses Jahr durchkreuzt. Um dennoch proben und auftreten zu können, haben sich die Sänger etwas einfallen lassen.

DORNHEIM - (red). Chöre singen und proben, weil es ihnen Spaß macht und sie vor Publikum auftreten und begeistern wollen. Doch in Zeiten der Corona-Pandemie ist gerade das schwierig. Einen Weg, dennoch ihr Können zu zeigen, hat nun die Chorgemeinschaft Dornheim gefunden.

Für das Jahr nach den Feierlichkeiten zum 175-jährigen Jubiläum hatte sich die Chorgemeinschaft einiges vorgenommen. Doch dann kam das Coronavirus und zerstörte laut Mitteilung der Chorgemeinschaft die Hoffnungen, die Aktivitäten des gut gestarteten Jahres auf die bekannte Weise fortzuführen. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen sagte die Chorgemeinschaft sämtliche geplanten Veranstaltungen ab.

Unterkriegen ließen sich die Sänger allerdings nicht: Mit maßgeblicher Unterstützung der Chorleiterin Anne Paul überlegten sie, wie es weitergehen kann und kamen auf die Idee, gemeinsam via Videokonferenz miteinander zu singen. Mitte April war es soweit: Die erste Online-Probe wurde abgehalten. Normal sei diese allerdings nicht gewesen, so die Chorgemeinschaft – „war doch ein simultanes Singen aller Mitwirkenden nicht möglich, da man immer wieder mit Echo-Effekten und Rückkopplungen zu kämpfen hatte“.

Im nächsten Schritt ging es um die Frage: „Wie können wir unserem Publikum zeigen, dass es uns noch gibt?“ Die Antwort: mit einem virtuellen Konzert. Anknüpfend an den Konzerterfolg vom vergangenen Herbst wählten die Sänger den Abba-Hit „Danke für die Lieder“ aus. Vorstandsmitglied Berthold Knell resümiert: „Dieses tolle Ergebnis ist nur durch die Vielzahl der unterschiedlichen Talente und Fähigkeiten aller Mitwirkenden möglich gewesen.“

 

Die Mitglieder der Chorgemeinschaft sind sich sicher, dass das „virtuelle Konzert" einen dauerhaften Eindruck sowohl beim Publikum als auch bei den Sängern selbst hinterlassen wird. Auch in der Vereinschronik werde es an diese außergewöhnliche Zeit erinnern. „Außerdem können wir versichern, dass es weitere Projekte geben wird und man kann darauf gespannt sein“, so die Chorgemeinschaft. Der Weg zum Konzert findet sich auf der Homepage des Vereins www.cg-dornheim.de

 

Zum Konzert


oder über



Dank an alle Beteiligten für die gemeinsame Arbeit

 

 

» Events » Termine